Holzkirchen

11. Ruská Bystrá

Die griechisch-katholische Holzkirche, geweiht dem Feste des Übertragung von Reliquien des hl. Bischof Nikolaus, 1730, NKP

    Die Filialholzkirche in Ruska Bystra wurde im Anfang des 18. Jahrhundert gebaut, im Jahre 1730. Der Kirchenpatron ist hl. Bischof Nikolaus geworden.
    Aus der architektonischen Weise handelt es sich um die klassische dreiteilige Gliederung des Objektes - Vorraum, Kirchenschiff und Heiligtum. Aus der westlichen Vorraumseite wächst ein massiver Turm empor, der mit der Zwiebel und dem Dreiarmkreuz beendet ist. Das zweite Türmchen hat die ähnliche Form und befindet sich über dem Heiligtum. Beide Türmer sind mit dem Brettdach verkleidet. Der gedeckte Objektseingang befindet sich zwischen den Holzsäulen, die die Dachskonstruktion tragen.
    Die Ikonostase wurde ursprünglich für eine andere Kirche geschaffen, weil seine Masse nicht mit dem Kirchenraum stimmen. Es handelt sich um eine fünfreihige Architektur auf fünf Etagen. Die erste Hauptreihte enthält die Ikonen der Gottesmutter Hodigitrie und Christus Pantokrator. Andere Ikonen der ersten Reihe hl. Nikolaus und untraditionell die Ikone der hl. Paraskeva sind an den Nebenwänder gehängt. Die Königstür sind mit den Szenen der Verkündigung und vier Evangelisten geschmückt. Sie stammen aus dem 17. Jahrhundert. Die zweite Festtagsreihe hat in ihrer Mitte die Ikone des Letzten Abendmahls. Die dritte Apostelreihe ist mit der Ikone von Christus der Erzpriester mit Gottesmutter und hl. Johannes der Täufer an Seiten geteilt. Die Ikonostase ist über der alttestamentlichen Prophetenreihe mit Kalvarieszene beendet, die wegen dem Platzmangel unter dem Oberboden umgebogen ist.
    Erwähnungswert ist auch die kostbare Ikone der Kreuzigung auf dem Altar. Die komplette Innen- und Aussenrenovationsarbeiten der Kirche dauerte bis das Jahr 1989.
    Am 7. Juli 2008 wurde diese Kirche zusammen mit anderen acht hölzernen Denkmälern unter dem Namen "Hölzerne Kirchen des slowakischen Teiles von Karpaten-Bogen" in die Liste des Welterbes von UNESCO zugeschrieben. Dies geschah auf Grund vom einzigartigen weltweiten Wert.

Kontakt:
Cestovná agentúra Byzant
Hlavná 3, 080 01 Prešov
tel.: 051/756 26 68
e-mail: info@drevenechramy.sk